Wir haben für Sie geöffnet:
Montag - Freitag
09.30 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Tel.: 0371 / 4013110
eMail:
Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

Kleine Helferlein im Alltag

SSH Root Login verbieten      Eigene IP ermitteln      Video drehen mit ffmpeg

SSH Root Login verbieten

Oft möchte man den direkten per SSH Root Login verbieten.
Dazu muss es neben dem Root Benutzer mindestens einen weiteren Benutzer geben welcher sich am System anmelden darf.

Alle Befehle sind als root auszführen

  1. Benutzer mit eingeschränktem Konto anlegen und ein neues Passwort vergeben
    		useradd -g sshuser -s /bin/bash benutzer
    		passwd benutzer
    		
  2. Nun wird die Gruppe für die SSH angelegt
    		addgroup -system sshuser
    		adduser benutzer sshuser
    		
  3. SSH Root Login sperren
    Dazu wird die Datei /etc/ssh/sshd_config editiert.
    z.b. mit joe /etc/ssh/sshd_config
    		LoginGraceTime 30
    		AllowGroups sshuser
    		PermitRootLogin no
    		StrictModes yes
    		
    Anschliessend muss nur noch der SSH Daemon neu gestartet werden mit
    /etc/init.d/ssh reload

Danach sollte man sich mit root nicht mehr einloggen können und nur die Benutzer die der Gruppe sshuser angehören haben Zugriff über SSH.

Zum Anfang

Eigene IP ermitteln

Hier kann man seine eigene IP ermitteln. Ohne Werbung oder sonstigen Schnickschnack.  Wie ist meine IP

Zum Anfang

Aufgenommes Video drehen

Oft hat man ein Video aufgenommen und nun wird es hochkant dargestellt und man müsste den Monitor oder Fernseher drehen.
Mit ffmpeg ist das drehen kein Problem, in dem man einfach die Metadaten umschreibt ohne das Video neu zu rendern.

ffmpeg -i input_datei.mp4 -c copy -metadata:s:v:0 rotate=90 output_datei.mp4
Zum Anfang